Breitbanderschließung

Information zur Erschließung „Breitband“
 

Läuft alles nach Plan, ist Rodewisch mit seinen beiden Ortsteilen Ende 2019 in Sachen Breitband gut versorgt!

 

Wo stehen wir derzeit?

Der Vogtlandkreis geht in Sachen Breitband im wahrsten Sinne des Wortes voran. Er koordiniert die Leistung (Fördermittelbeantragung, Ausschreibung, Vergabe…) flächendeckend für alle Kommunen des Landkreises und die Vogtländer sind im Bundesvergleich auch zeitlich weit vorn.
 

Rodewisch ist Teil des Erschließungsgebietes „Vogtland Nord“. In unserer Kommune wird die Telekom die Erschließung durchführen.

Begonnen wird damit höchstwahrscheinlich im III. Quartal dieses Jahres, abgeschlossen soll alles Ende 2019 sein.


Wer wird erschlossen?

Nahezu all diejenigen Bereiche, in denen den Abnehmern derzeit weniger als 30 Mbit zur Verfügung stehen, erhalten einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus.


Wenn ich das nicht möchte…

… wird der Anschluss bis an die Grundstückgrenze gelegt. Bei einem späterem Anschluss ist dieser dann jedoch kostenpflichtig (ca. 1 T€).


Wer wird zuerst erschlossen?

Die Gewerbegebiete, in unserem Fall das Gebiet Nord/West sowie die gewerblichen Anschlussnehmer an der Wernesgrüner Straße.


Wie hoch sind die Kosten?

Für unseren Ort entstehen dabei Kosten in Höhe von ca. 4 Mio. Euro, von denen mindestens 3,6 Mio. € von Bund und Freistaat gefördert werden. Für den Anschlussnehmer, die Bürgerinnen und Bürger, entstehen keine Kosten.

 


Hier können Sie die Karte zur geplanten Breitbanderschließung von Rodewisch einsehen -> Foto des Erschließungsgebietes

 
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Webseite durchsuchen
Sie können etwas nicht finden? Geben Sie hier Ihren Begriff ein!
 
 
 
 
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und erhalten Sie den Newsletter bequem per E-Mail.