Steffen Seifart gewinnt mit Handbike Europacup

Rodewisch, den 24.07.2019

Steffen Seifart, seit einem Motorradunfall vor 15 Jahren gelähmt und an den Rollstuhl gefesselt, gab damals nicht auf. Anfangs fuhr der Röthenbacher nur hobbymäßig mit dem Handbike. Seit 2015 aber trainiert er leistungssportlich beim Paraolympischen Zentrum Cottbus aktiv als Leistungssportler. Die Mühen haben sich gelohnt! Seinen bisher größten Erfolg konnte er beim Europacup im slowakischen Pǔchow feiern. Dort gewann er die Klasse MH3. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Sieg und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Steffen Seifart gewinnt mit Handbike Europacup