Kontakt
 
Stadt Rodewisch
Bürgermeisterin
Frau Schöniger
Wernesgrüner Straße 32
08228 Rodewisch
Telefon (03744) 3681-0
Telefax (03744) 34245

E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo  13.00-16.00 Uhr
Di    09.00-12.00 Uhr
       13.00-18.00 Uhr
Mi    geschlossen

Do   09.00-12.00 Uhr
       13.00-16.00 Uhr
Fr    09.00-12.00 Uhr 

 

 

Interaktiver Stadtplan

 
 
Social Media
 

 

 
 
 

Ortsübliche Bekanntgaben/
öffentl. Bekanntmachungen

 




Hotspots in Rodewisch

 

Rodewisch 2030
 

 


 

efre_hoch

 
 

    

 

 

 
     
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Rodewisch zum 25. jährigen Bestehen der Kinder- und Jugendstiftung im Schloss Bellevue dabei

Rodewisch, den 07.06.2019

Am 4. Juni wurde das 25 jährige Bestehen der  Deutschen Kinder- und Jugendstiftung im Schloss Bellevue begangen. Bei der  Jubiläumsfeier bedankte sich die Stiftung bei ihren Freunden, langjährigen Partnern und neuen Unterstützern und zeigte die Bandbreite ihres Wirkens. Im Schlosspark veranschaulichten Mitarbeitende der Stiftung, Projektvertreterinnen und Projektvertreter das Engagement, Erfolge und die Arbeitsweise der DKJS. Alle Handlungsfelder und Wirkbereiche der Stiftung waren vertreten: von der Bildungslandschaft über Digitale Bildung bis zur Zukunftsinitiative 25next. Welche Beiträge leisten wir zur Demokratiebildung? Wie wird eine Schülerfirma gegründet? Was bewirkt der Deutsche Kita-Preis für die Frühe Bildung? Neben Mitgründerin Rita Süßmuth, Bundesministerin Dr. Franziska Giffey, Schirmherrin Elke Büdenbender und den ehemaligen Schirmherrinnen Christina Rau, Bettina Wulff, Daniela Schadt sowie vielen Partnern und der Botschafterin Barbara Schöneberger waren auch 200 Kinder und Jugendliche unter den Gästen. Die Stadt Rodewisch durfte mitfeiern und war mit Ihrem ROWI-Kids Projekt mit dabei. Eingeladen waren auch Jana Frost aus dem Rathaus sowie Lena Petermann und Alina Zimmermann als ROWI-Kids der 1. Stunde. Sie verlebten einen unvergesslichen Tag  und sammelten viele gute Ideen für zukünftige Projekte.   

 

Foto: v.l. Alina Zimmermann, Jana Frost, Lena Petermann