Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

 icon-phone-white  (03744) 3681-0     |     icon-mail-white  

zum Inhalt
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einfache Wege zur Förderung - Rodewisch's Verfügungsfonds für die Innenstadt"

Verfügungsfonds im Fokus

  • Wie kann die Innenstadt von Rodewisch aufgewertet werden?     
  • Wer hat Ideen, um die Innenstadt weiter zu beleben und attraktiver zu gestalten?

Wir suchen Macher und Gestalter, denn die Stadt Rodewisch hat sich erfolgreich für das Bundesprogramm "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren" beworben und erhält seit 2022 Fördermittel für die Entwicklung der Innenstadt.

Teil dieser Fördermittel ist auch ein Verfügungsfonds.

Damit steht ein kurzfristiges, flexibles Budget für Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Akteure, wie Vereine, Wirtschafts- und Kulturträger zur Verfügung, um die Innenstadt weiter aufzuwerten und zu beleben und das Mitwirken am Stadtentwicklungsprozess zu fördern.

Ein spezielles Entscheidungsgremium, der Innenstadtbeirat, wird über die Mittelvergabe gemäß festgelegter Richtlinie viermal jährlich entscheiden. Dieses Gremium setzt sich aus Vertretern verschiedener Interessengruppen zusammen, darunter Unternehmen, Eigentümer, Handwerker, Stadträte, Bürger und die Stadtverwaltung.

Ziele und Voraussetzungen für die Förderung

Die Fördermittel aus dem Verfügungsfonds sollen Projekte unterstützen, die zur Stabilisierung, Belebung und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt beitragen und einen Nutzen für die Allgemeinheit erwarten lassen.

Hierzu gehören Maßnahmen zur Gestaltung des öffentlichen Raums, zur Stärkung der Stadtteilkultur, zur Belebung des Stadtgebietes, zur Leerstandsbeseitigung, zur Imagebildung und zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit.

Was wird nicht gefördert?

Es werden keine Maßnahmen unterstützt, die bereits begonnen wurden, der Gewinnerzielung dienen, laufende Betriebs- und Sachkosten abdecken oder unbefristet sind. Die Kosten müssen direkt mit der geplanten Maßnahme in Verbindung stehen.

Höhe der Förderung

Der Verfügungsfonds wird aus Bundes-, kommunalen Mitteln und Eigenmitteln der Antragsteller finanziert und steht für Projekte in den Jahren 2023-2025 zur Verfügung. Das Gesamtbudget für diesen Zeitraum beträgt maximal 60.000 €.

Von diesem Fonds können bis zu 90 % der förderfähigen Projektausgaben als Zuschuss bewilligt werden, während die Antragsteller 10 % selbst tragen müssen.

Antragstellung und Verfahren

Anträge auf Förderung aus dem Verfügungsfonds sind formlos schriftlich an die Stadt Rodewisch oder den Innenstadtbeirat zu richten. Der Antrag sollte Informationen zur Antragstellerin bzw. zum Antragsteller, zur geplanten Maßnahme, den erwarteten Effekten, den Kosten und der Finanzierung enthalten.

Die Stadt Rodewisch freut sich auf vielfältige Ideen und Projekte zur Stärkung unserer Innenstadt und hofft auf eine lebendige Beteiligung aller Interessierten. Weitere Informationen und Antragsunterlagen sind auf der Webseite der Stadt Rodewisch oder im ROWI Stadtbüro Postplatz 9 verfügbar.